Wir führen Laservaporisation, Laserexzision und Hochfrequenzschlingenabtragung für Sie durch.

 

 

Moderne Diagnostik und zeitgemäße Therapie, alles aus einer Hand.

 
Dr. med. Philip Kressin
 
DYSPLASIESPRECHSTUNDE

In der Dysplasiesprechstunde sind wir darauf spezialisiert, Veränderungen im Bereich der Zervix (des Muttermundes),

der Vagina und der Vulva (Scheideneingang) abzuklären und bei Bedarf mit Ihnen gemeinsam eine Therapie festzulegen.

Durch die Vorsorgeuntersuchungen beim Frauenarzt können Veränderungen des Gebärmutterhalses (und anderer Bereiche) auf Zellebene detektiert werden. Diese können durch entzündliche Prozesse, Krebsvorstufen und selten durch eine Krebserkrankung verursacht sein. Sollte sich bei Ihnen ein auffälliges Ergebnis in der Vorsorgeuntersuchung ergeben haben, bedeutet dies keinesfalls, dass bereits eine Krebserkrankung vorliegen muss. Viel häufiger vorkommende, sogenannte Dysplasien, bilden sich zu einem großen Anteil zurück. Um den Schweregrad einer Dysplasie einschätzen zu können sind spezielle Untersuchungen nötig. Bei der Kolposkopie wird eine gynäkologische Untersuchung mit einem sogenannten Kolposkop - einer Vergrößerungslinse - durchgeführt, mit der der Arzt/ die Ärztin die auffälligen Bereiche eingrenzen kann und gegebenenfalls eine kleine Probe entnehmen kann. Die Entnahme der Probe ist ohne Narkose möglich.

Nachdem die Probe histopathologisch aufgearbeitet wurde, kann die weitere Therapie individuell geplant werden. In manchen Fällen sind lediglich Kontrollen möglich, in anderen Fällen kann bei Veränderungen an der Zervix eine Konisation erforderlich sein, d.h. eine ambulante Operation, bei der eine kegelförmige Gewebeentnahme des Muttermundes vorgenommen wird.Auch Hautveränderungen am Scheideneingang oder an der Vaginalschleimhaut können in ähnlicher Weise abgeklärt werden. Viele chronische Hauterkrankungen zeigen sich im Genitalbereich und können zu Symptomen führen, die die Lebensqualität beeinträchtigen. Auch hier kann zur Diagnosestellung eine kleine Probeentnahme erforderlich sein.

In der Gynäkologischen Praxisklinik Harburg können wir Diagnostik und Therapien auf modernem Stand, wie beispielsweise Laservaporisation, Laserexzision und Hochfrequenzschlingenabtragung für Sie durchführen.

Eine Terminabsprache in unserer Dysplasiesprechstunde ist unter der Telefonnummer 040 303 754-53 möglich. Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten bei Anruf außerhalb unserer Erreichbarkeit hinterlassen, rufen wir Sie gerne zurück.

Gynäkologische Praxisklinik Hamburg Harburg

Harburger Ring 10,  21073 Harburg 

Tel. : 0403037540